• Deutsch

    Lebensunterhalt mit nachhaltiger Entwicklung verdienen – Franzi

    Während Franzi Umweltplanung und Ingenieursökologie studiert hat, setzte sie ein Projekt in Kamerun um, bei dem sie unter anderem ein Abfallmanagementsystem in einem Dorf mit aufgebaut hat. Ihr Wissen vom Studium hat sie dabei den Kindern, Erwachsenen sowie den Politikern des Dorfes näher gebracht und stand deshalb sogar in der Zeitung. Später fand ein Projekt in Südindien Franzi, bei dem es darum ging ein Bildungszentrum für Kleinbauern aufzubauen, wo sie quasi alleine bei null angefangen hat. Es war ein langer Weg, aber mittlerweile arbeitet sie mit einem festen Team an dem Projekt und es kommen immer wieder Freiwillige aus der ganzen Welt, um sie zu unterstützen. Nicht zuletzt weil sie…

  • Deutsch

    Der geborene Altruist – Jakob – Teil 1 von 2

    Heute habe ich Jakob zu Gast. Ein Mensch der gefühlt ständig im Ausland an Projekten arbeitet. Er hat neben seinem Studium zum Umweltingenieur, Philosophie im Bachelor studiert. Neben seinen Studiengängen hat er den Verein Technik ohne Grenzen e.V. quasi von Anfang an mitgestaltet und baute auch die Regionalgruppe in München auf. Darüberhinaus hat er im Verein unzählige Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit umgesetzt und unterstützt, darunter in Togo, Ghana, Nepal, Equador und und und. Außerdem ist er Hundetrainer Ausbilder, Buchautor und hält Vorlesungen an Unis. Wir sprechen darüber warum er als Umweltingenieur zusätzlich Philosophie studiert hat und wie es seine Denkweise verändert hat. Und vor allem möchte ich verstehen woher er…

  • Deutsch

    Das ISS Experiment – Karo & Joram

    Es gibt Menschen die an Projekten mitarbeiten die es schon so oder so ähnlich gab. Sie können sich an alten Projekten orientieren und dadurch ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dieses Projekt dann auch tatsächlich erfolgreich abgeschlossen wird. Heute sind Karo und Joram zu Gast. Die beiden sind neben ihrem Studium ehrenamtlich bei Technik ohne Grenzen (TeoG) aktiv. Weil ihnen das noch nicht reicht, wollen sie etwas versuchen woran bisher die ganze Menschheit gescheitert ist. Selbst für große Unternehmen ist es ein zu risikoreiches Unterfangen. Denn dafür müssen DNA Stränge ins Weltall geschossen werden, genauer gesagt auf die internationale Raumstation ISS. Das Projekt heißt Space Origami und wird von Airbus…

  • Deutsch

    Warum Netzwerke erschaffen? – Kati & David

    Kati und David sind ein besonderes Paar. Nicht nur studieren sie den Aufbau der Welt und wie man den Planeten nachhaltiger nutzt, sie machen auch viel ehrenamtliche Arbeit.       Beide engagieren sich bei EGEA einer Vereinigung von Geographie Studenten aus ganz Europa. Die Organisation dient zum Austausch von Wissen zwischen rund 5000 Geographie-Studenten und jungen Geografen aus mehr als 35 Ländern. David war von September 2017 - September 2018 Präsident von EGEA und Kati die Repräsentantin von EGEA Green, einer Abteilung zur Stärkung des ökologischen Bewusstseins innerhalb EGEA. Und alles von Studenten im Alter von 18-30 organisiert, alles! Zusätzlich hat Kati bereits einige Entwicklungsprojekte umgesetzt. Unter anderem hat sie in…